Wir lieben Digitaltechnik!
Aktuell mit über 15.131.661 gelisteten Produkten!

Vinyl-Schallplatten an moderne HiFi-Aktivsysteme anschließen

2

Schallplatten sind wieder groß im Kommen. Historisch gesehen, ist die Vinyl-Schallplatte das erste in Massen produzierte Medium im musikalischen Bereich, und wohl auch das Letzte. Auf Dachböden weltweit liegen vermutlich unschätzbare Werte auf Vinyl gepresst, zumeist auch auf dem eigenen.

Die schöne alte Schallplatte hatte ihr Ableben bereits in den 80er Jahren und wurde durch die wesentlich kompaktere CD abgelöst. Nicht nur dass es keine klanglichen Nebengeräusche wie Kratzen oder Springen gab, war die Compact Disc wesentlich handlicher. Schon im Jahre 1990 war der Absatz der CD doppelt so hoch, wie der von der Vinyl-Schallplatte.

Jahrzehnte geriet die Schallplatte mehr oder weniger in Vergessenheit, bis sich wieder die Klangqualität dieser in unser Gedächtnis rief, denn gegenüber der CD hat die Schallplatte einen sehr viel höheren Frequenzbereich. Die Tonqualität ist so, als käme sie direkt aus dem Studio im unkomprimierten und verlustfreien Format. Das „Pressen“ auf einer Vinylscheibe ist mit einem Frequenzbereich von maximal 32 Bit bis 192 kHz möglich. Im Vergleich stellt eine herkömmliche CD nur einen Frequenzbereich von ca. 10 Bit und 20 kHz dar. Der Unterschied ist immens. Durch die Erfindung des Mp3-Formats wurde unser Gehör noch weiter mit komprimierten Audiodateien desensibilisiert für gute Klangqualität. Viele Musik-Labels setzen wieder auf die gute Qualität von Vinyl-Schallplatten oder vertreiben ihre Dateien im sogenannten HiRes-Format, wie z. B. FLAC, welche eine verlustfreie digitale Wiedergabe versprechen. Aber es gibt nichts Schöneres als eine gepflegte Schallplatte auf einen hochwertigen Schallplattenspieler abzuspielen um die volle Aufnahmebreite des Musikstücks zu genießen

Schallplatte an moderne WLAN-Aktivsystemen anschließen

Durch den Trend immer kleinere, aber leistungsstärkere HiFi-Anlagen auf aktiver Basis zu produzieren limitiert sich auch zugleich die Möglichkeit Old-School-HiFi mit einzubinden. Die renommiertesten Hersteller auf diesem Gebiet wie Bose, Sonos oder Denon, bieten zumeist Ergänzungsmodule an. So lassen sich analoge Abspielgeräte in ihre moderne Technik mit integrieren.

Schallplattenspieler anschliessen am Beispiel Sonos

Der Multiroom-Hersteller Sonos bietet anhand seines eigenen Zubehörs Sonos Connect die Möglichkeit ein analoges Endgerät, wie ein Schallplattenspieler, anzuschliessen. Zu empfehlen ist hier ein Schallplattenspieler mit einem bereits eingebauten Phono-Vorverstärker um das Signal der Vinyl-Platte zu verstärken. Viele HiFi-Hersteller bieten bereits Geräte mit einem integriertem Vorverstärker an, so dass das Gerät direkt an die Connect per Cinch oder im besten Fall über einen optischen Eingang angeschlossen werden kann. Einmal mit der Connect gekoppelt, kann die Musik auf alle im Sonos-Netzwerk befindlichen Lautsprecher ausgegeben werden.

Schallplattenspieler ohne Kompromisse im Klang und Design

Die Bauart und Anschlussmöglichkeiten eines modernen Schallplattenspielers spielen ebenso eine große Rolle bei der Klangwiedergabe. Man möchte schliesslich die grösstmögliche Ausbeute erzielen. Auffällig auf diesem Markt ist z. B. der Teac TN-570, der alles zu vereinen scheint was ein guter Schallplattenspieler braucht. Ausgestattet mit einem optischen Ausgang und einem Phono-EQ-Verstärker der Spitzenklasse gibt er Audiosignale von 192 kHz mit 24 Bit aus. Die Grundplatte des Schallplattenspielers ist in einem künstlichen Marmor-Look gehalten und wirkt sehr edel. Angeschlossen an eine Sonos-Connect verwandelt sich der Raum in eine Konzerthalle.

Die Ohren verwöhnen

Durch die Angewohnheit sich im Internet MP3s herunterzuladen oder auf Streamingdienste bequem und schnell zuzugreifen haben wir das Ohr für gute Musikwiedergabe verloren. Die Dateien werden quasi zu Tode komprimiert. Dabei hielten wir das beste Medium studioreifer Klangqualität vor Jahrzehnten bereits in unseren Händen. Die Schallplatte! Erst heute scheint es so als würden wir diese wieder zu schätzen und lieben zu lernen. In Kombination mit den heutigen modernen HiFi-Anlagen und Multiroomsystemen haben wir nun auch die Möglichkeit diese Klangqualität in einem bezahlbaren Rahmen und in jedem Raum zu genießen

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Compare items
      • Total (0)
      Compare