Wir lieben Digitaltechnik!
Aktuell mit über 15.131.661 gelisteten Produkten!

Samsung Galaxy S9 Launch: Lohnt sich das S8 überhaupt noch?

112

Anfang 2019 steht die Vorstellung des Samsung Galaxy S9 an, lohnt sich also der Griff zum S8 (Plus) überhaupt noch? Schließlich wird der Konzern im neuen Flaggschiff eine noch stärkere Hardware verbauen und aller Wahrscheinlichkeit nach die Displayränder oben und unten weiter reduzieren. Die Frage ist also durchaus berechtigt, aufgrund einiger Fakten kann diese aber relativ einfach beantwortet werden. Und soviel sei verraten, sowohl 2018 als auch 2019 wird das S8 nicht zum alten Eisen gehören.

Die Tatsachen zum Galaxy S8

In den beiden Smartphones hat Samsung alle verfügbaren Raffinessen von 2017 gesteckt. Die Ränder auf der Ober- und Unterseite sind dünner als je zuvor, der Prozessor (ein Exynos 8895) ein Kraftpaket und die Kamera (12 Megapixel und eine f/1,7-Blende) überzeugt im Durchschnitt auf ganzer Linie. Außerdem ist das Display (5,8 und 6,2 Zoll) an den Seiten abgerundet, der Grafikprozessor ist eine Mali-G71 und der interne Speicher von 64 GB kann per Speicherkarte erweitert werden. Zu erwähnen sind auch die IP68-Zertifizierung und die Möglichkeit des kabellosen Ladens. Alles in einem ist dem Konzern mit den Geräten S8 und S8 Plus ein großartiger Wurf gelungen.

Ganz perfekt sind aber natürlich auch sie nicht, der größte Kritikpunkt ist die Position des Fingerabdruckscanners. Außerdem ist die hauseigene Benutzeroberfläche auf Dauer nicht so flüssig wie das „nackte“ Android, auch wenn Samsung in den letzten Monaten ordentliche Sprünge gemacht hat.

Das kann das Galaxy S9

Offiziell gibt es freilich noch keine Infos, doch es ist sicher, dass das koreanische Unternehmen den neusten Prozessor aus den eigenen vier Wänden verbauen wird. Sehr wahrscheinlich ist auch, dass der RAM erhöht wird und die Displayränder nochmals kleiner werden. Typisch sind auch Verbesserungen bei der Kamera (eventuell sogar eine Dual-Kamera wie beim Note 8) und die Installation der neuesten Android-Version (8.0 Oreo). Solche Schritte sind Standard und revolutionieren den Markt nicht.

Die Frage aller Fragen: Galaxy S8 kaufen oder nicht?

Im Ganzen betrachtet kann man das S8 ohne Sorgenfalten kaufen. Dies gilt nicht nur für 2017, sondern auch für 2018 ändert sich nichts an der Empfehlung. Warum? Ganz einfach: Das Galaxy S9 wird zwar die bessere Hardware haben, doch im Großen und Ganzen wird sich nicht viel ändern. Es kommt erneut ein riesiges Display mit extrem schmalen Rändern zum Einsatz, und auch der RAM und die CPU sind dem S8 nicht haushoch überlegen. Im Alltag wird man schon gar nichts davon merken, denn keine App kann derzeit das ganze Potenzial des S8 ausschöpfen. Am Blatt Papier klingt der Nachfolger freilich besser, doch wesentlich interessanter ist der Einsatz in der Praxis. Und da wird das S8 noch lange vorne mitspielen, vor allem was den Preis betrifft.

Dieser ist nämlich stark gefallen und wird beim Release des S9 um einige Hundert Euro günstiger sein. Wem also der Preis wichtig ist, der fährt mit dem S8 definitiv besser.

Welche Zielgruppe hat das S9?

Zugegeben, ganz unberechtigt kommt das Galaxy S9 natürlich nicht auf den Markt. Wer von Haus aus die neuste Technik haben will, der kommt um das Flaggschiff 2018 so oder so nicht herum. Außerdem könnte Samsung die Schwachstelle mit dem Fingerabdruckscanner beseitigen und sich seitens der Software noch ein paar Tricks einfallen lassen. Die Zielgruppe sind also Menschen, die mehr auf die Hardware und weniger auf den Preis achten.

Fazit

Ja, trotz des Launch des Galaxy S9 lohnt sich das Galaxy S8 definitiv. Es wird freilich am Papier schlechter sein, doch in der Praxis handelt es sich auch 2018 um eines der besten Smartphones. Die Unterschiede werden auch nicht groß ausfallen, somit muss niemand beim Griff zum S8 ein schlechtes Gewissen haben.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      Compare items
      • Total (0)
      Compare